Bist Du bereit

neue Welten

für Dich zu entdecken?

Hier findest Du ab jetzt wöchentliche Updates zu Angeboten in Deiner Umgebung:

  • Neben- oder Ferienjobs
  • Schulpraktika oder gefördertes Langzeitpraktika
  • FSJ, FÖJ oder Bundesfreiwilligendienste
  • duale Ausbildungen
  • duale Studiengänge
https://dev.jobrockets.de/wp-content/uploads/2020/02/JR_1000x1000_Girl_01-1000x1000.jpg
JOB ROCKETS Suche

JOB ROCKETS Suche

Finde den Job, den Du suchst.

FINDE HERAUS, WAS PASST

FINDE HERAUS, WAS PASST

mit Planet-Beruf.de

JOB ROCKETS BEWERBUNG

JOB ROCKETS BEWERBUNG

Wir finden Deinen Traumjob.

Schick uns Deine

BEWERBUNG

Hier klicken, Info schicken – Zukunft angehen!

Was wirklich wichtig ist…

Schülerpraktikum – lästige, nervige Angelegenheit? Ganz im Gegenteil! Ein Praktikum ist dazu da, Deine Vorstellungen über einen bestimmten Beruf in der Praxis zu überprüfen. Du weißt heute schon, dass Du später einmal mit Tieren arbeiten möchtest? Gut, wir helfen Dir dabei ein passendes Praktikum bei einem Tierarzt zu finden. Du spielst mit dem Gedanken nach der Schule Jura zu studieren um Anwalt oder Richter zu werden? Sehr schön, dann schau Dir den Alltag von Juristen in einem Praktikum bei einer Anwaltskanzlei einmal an. Du bist handwerklich geschickt und arbeitest gern mit Holz? Wir vermitteln Dir ein Praktikum in einer Tischlerei, damit Du Dich ausprobieren kannst. Du würdest gern nach der Schule als Polizist für Recht und Ordnung sorgen? Dann bringen wir Dich in ein Praktikum bei der Polizei. Du stehst auf Flugzeuge und High-Tech? Tauche über ein Schülerpraktikum in die Arbeitswelten der Luftfahrtindustrie ein. Oder findest Du Radio interessant und gibst Dir täglich „was auf die Ohren“? Nutze die Chance mit einem Praktikum bei einem Hamburger Radiosender, um mehr über die Berufe dort zu erfahren. Egal, wofür Du dich interessierst. Hauptsache, Du nimmst es in die Hand!
Du willst in ein paar Monaten die Schule abschließen? Die Prüfungen zeigen sich schon am Horizont? Jetzt wird es höchste Zeit, sich ernsthaft mit der Berufswahl auseinander zu setzen. Hast Du schon einen Berufsorientierungstest gemacht? Oder mit Deinem BOSO-Lehrer oder Berufsberater gesprochen? Suche Dir Schulpraktika aus, die Deinen Interessen und möglichst auch Fähigkeiten entsprechen und los geht’s. Vielleicht findest Du in unserem Jobportal schon das Richtige für Dich. Falls nicht, nimm Kontakt mit uns auf und teil uns mit, was Du suchst. Wir können Dir bestimmt weiterhelfen!
Die Schule ist vorbei, aber Du weißt noch nicht, wo die Reise beruflich für Dich hingehen soll? Es gibt natürlich Möglichkeiten, sich noch etwas Zeit bis zur endgültigen Entscheidung zu verschaffen. Du kannst etwas für Andere tun und ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) absolvieren. Oder Dein Herz schlägt für die Zukunft unserer Umwelt? Dann engagiere Dich in einem Freiwilligen Ökologischem Jahr (FÖJ). Auch der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist eine gute Wahl, tiefer in bestimmte Jobs hinein zu schauen. Solltest Du schon eine Idee für eine Ausbildung haben, Dir aber noch nicht sicher sein, dann nutze ein bezahltes Langzeitpraktikum, auch Einstiegsqualifikation (EQ) genannt. Es ist eine gute Möglichkeit, um sich für oder gegen die Ausbildung zu entscheiden.
Du steckst mitten im Abitur, weißt aber noch nicht so recht, wie‘s danach weitergeht? Höchste Zeit, dass Du Eindrücke und Ideen sammelst, um es anzugehen! Jetzt ist noch Zeit, dass Du Dir mit Neben- oder Ferienjobs, Praktika oder Schnupperangeboten darüber klar wirst, welchen Weg Du nach dem Abitur einschlagen möchtest. Wenn Dir nach 12 oder 13 Jahren Schule aber schon der Kopf brummt und Du möchtest eine Auszeit nehmen, warum dann direkt ins Studium gehen und noch mehr büffeln als zuvor? Die Zeit kannst Du nutzen für eine Ausbildung, Dir ein berufliches Netzwerk aufbauen und dazu noch Geld verdienen. Einige Beispiele: Du möchtest Ingenieur im Automobilbereich werden. Wenn Du vorher eine Ausbildung als Kfz-Mechatroniker machst, verstehst Du die technischen Inhalte im Studium viel besser. Oder Du würdest gerne Medizin studieren? Warum nicht vorher eine Ausbildung im Medizinischen Bereich oder der Pflege machen? Wenn Du Projektleiter für Großflughäfen werden möchtest, nützt Dir vor dem Ingenieurstudium eine Ausbildung im Bau ungemein. Eine weitere sehr gute Möglichkeit bietet sich über ein ausbildungsintegrierendes duales Studium bei einem Unternehmen. Hier kannst Du Berufsausbildung und Studium vereinen und Dir damit selber eine Vielzahl von Chancen eröffnen.
Ein Studium stellt sehr viel höhere Ansprüche an Dich, als es die Schulzeit jemals getan hat. Klar, morgens lange auszuschlafen oder nächtelange Partys zu feiern, gehört auch zu einem erfüllten Studentenleben. Aber viele unterschätzen die Herausforderung eines Studiums schlichtweg! Bist Du bereit Tage, Wochen und Monate zu asten? Kannst Du Dich selbst gut organisieren? Bist Du in der Lage, Dir ein Netzwerk aus wichtigen Personen aufzubauen? Weißt Du, wo Du im Studium wohnen kannst? Wie finanzierst Du Deinen Lebensunterhalt im Studium: Mit Bafög, Nebenjobs oder finanziert Dich Deine Familie? Denke auch immer daran, dass das Leben nach dem Studium erst richtig für Dich losgeht. Wie kannst Du mit Deinem Abschluss zukünftig Geld verdienen? Möchtest Du eine Familie gründen, ein Traumhaus bauen oder andere Wünsche verwirklichen? Über all dies solltest Du Dir Gedanken machen, bevor Du Dich für diesen Weg entscheidest! Die Studienzeit kann sehr lang werden. Manch einer stellt dabei sogar fest, dass er einen falschen Studiengang gewählt hat und bricht ab. Weltuntergang? Ach was! Denn Du bist durch die Studienzeit ja auch nicht dümmer geworden. Es geht für Dich auf einem anderen Weg weiter - garantiert!
Wenn das Thema Finanzierung des Studiums noch nicht für Dich geklärt ist, gibt es Alternativen. Hast Du schon einmal über ein praxisintegrierendes duales Studium bei einem Arbeitgeber nachgedacht? Viele Firmen in Hamburg bieten diese Möglichkeiten an. Solch ein Weg verschafft Dir viele Vorteile: Du studierst quasi als Angestellter oder Praktikant einer Firma, durchläufst während Deiner Praxiszeit verschiedene Abteilungen im Unternehmen und kannst Dir ein persönliches erstes Netzwerk aufbauen. Du hast finanzielle Vorteile für Dein Studium und kannst Dir eine gute Perspektive bei einem Arbeitgeber, für die Zeit nach dem Studium aufbauen. Lohnt es sich auch über diese Alternative nachzudenken? Lass uns doch mal drüber sprechen!
Rückschläge und auch Enttäuschungen in der Arbeitswelt erleben wir alle. Lass Dich davon nicht entmutigen! Worauf es ankommt ist, wie Du damit umgehst. Auch wenn es beim ersten Start ins Berufsleben nicht geklappt hat, versuche es weiter. Lass Dich von Deinen Träumen und Wünschen nicht abbringen. Du musst für Deinen Erfolg im Leben kämpfen! Frag doch einmal Deine Eltern, Großeltern, Onkel oder Tanten, welche Erfahrungen sie gemacht haben.
Bist Du Dir sicher, ob das gewählte Praktikum das Richtige für Dich ist? Viele unserer Partnerunternehmen bieten „Schnuppertage“ an. Sie dauern 1 bis 2 Tage, in denen Du Dir einen Überblick verschaffen kannst, ob hier ein Praktikum zu Dir passt. Unklug ist es, wenn Du ein Praktikum beginnst und nicht durchziehst! Abbrechen ist die schlechteste Option, die Du wählen kannst! Auch wenn sich schon in den ersten Tagen das Praktikum als Fehlgriff für Dich erweist: ZIEH ES EINFACH DURCH! Aus Erfahrung wissen wir - Es bringt Dich trotzdem weiter! Du wirst stolz auf Dich sein, es bis zum Ende absolviert zu haben. Etwas auszuprobieren und am Ende zu wissen: „Das war nicht das Richtige für mich!“ ist völlig ok! Das versteht jeder Arbeitgeber. Dagegen bringt es Dich nicht weiter, viele Sachen nur anzufangen! Ganz wichtig: Denke daran, dass Dir ein Praktikum viele Chancen bietet. Du kannst bei Arbeitskollegen alles über den Job erfahren und Dich mit Auszubildenden und ihren Berufserfahrungen austauschen. Du kannst Dich über Karrierewege im Unternehmen erkundigen und entscheiden, wo die Reise für Dich nach einer Ausbildung hinführen kann. Wenn Du zum Beispiel ein Praktikum bei einem Handwerker machst, kannst Du dort vielleicht nach der Ausbildung noch eine Meister- oder Technikerausbildung machen? Sucht das Unternehmen mittelfristig nach Führungskräften oder hochspezialisierten Fachkräften? Ergeben sich dabei Möglichkeiten für Deine eigene Karriereplanung?

Ruf uns an:

040-22858127-0

Schreib uns:

kontakt@jobrockets.de

Wir sind erreichbar:

Mo-Do 9:00-18:00 Uhr

Fr 9:00-16:00 Uhr